Die Artisans

Nach einer langen Zeit ohne echte Neuigkeiten, hat Blizzard wie versprochen gestern auf der Gamescom ein neues Feature für Diablo 3 vorgestellt: die Artisans.

Ähnlich wie Deckard Cain in Diablo 2, der in jeder Stadt anzutreffen war und kostenlos Items identifiziert hat, werden sich im dritten Teil Handwerker den Spieler anschließen und ihn als Karawane durch die Akte folgen.

Diablo 3 Artisan

Im Verlauf des ersten Aktes wird man den Schmied begegnen, der nach Erfüllung einer Quest den Spieler folgen wird. Er bietet von da an die Möglichkeit Rüstungen und Waffen herzustellen, außerdem kann er Gegenständen Sockel für Edelsteine hinzufügen. Die Anzahl der hinzufügbaren Sockel richtet sich dabei nicht nach der Qualität, sondern nach den Level der Items.

Um höher stufige Items herstellen zu können, muss man die Fertigkeit des Schmieds steigern, was Gold und Materialien kosten wird. Im späteren Spielverlauf wird es auch die Möglichkeit geben, in Spezialisierungen zu investieren, zum Beispiel besonders gute Äxte oder Schwerter.

Die für die Herstellung von Rüstung und Waffen und die Steigerung der Fertigkeit benötigten Materialien, kann man durch das Zerlegen von Gegenständen erhalten. Was auch praktisch sein kann um Platz im überfüllten Rucksack zu schaffen.

Es wird Rezepte geben, die man finden kann und den Schmied ermöglichen besondere Ausrüstung zu bauen. Das Herstellen von Gegenständen soll auch für Spieler der Maximal-Stufe noch eine wichtige Rolle spielen.

Diablo 3 ArtisanGegen Ende des ersten und am Anfang des zweiten Akts, wird man zwei weitere Handwerker treffen:

Der Mystiker kann Gegenstände mit Verzauberungen verbessern. Jeder Ausrüstungsgegenstand kann immer nur mit einer Verzauberung verbessert werden. Ist man nicht zufrieden, kann man die Verbesserungen einfach mit einer anderen überschreiben.

Der Juwelier ermöglicht das Entfernen von gesockelten Edelsteinen, ohne dabei das Item oder den Edelstein zu zerstören.

Ein Gedanke zu „Die Artisans“

  1. Man, das hätte ich so gerne live gesehen, ich wohne gar nicht mal weit weg von der Messe. Aber es kommt ja leider immer anders, als man plant. Gibt es da schon ein Releasedatum oder so?

Kommentare sind geschlossen.