Inferno Modus

Was macht man, wenn man mit seinen Charakter die maximal Stufe 60 erreicht und das Spiel auf Hell durchgespielt hat? Wie sieht in Diablo 3 das sogenannte „Endgame“ aus? Lange Zeit gab es auf diese Frage von Blizzard keine richtige Antwort, nur das Versprechen dass man im Gegensatz zu Diablo 2 mehr bieten wolle, als das endlose abgefarme einiger Monster (Baal-Runs).

Die Lösung die uns jetzt präsentiert wurde, ist zugleich simpel und genial: Es wird einfach noch einen weiteren Schwierigkeitsgrad nach Hell geben, der Inferno genannt wird. Das besondere soll dabei die hohe Schwierigkeit sein, da alle Monster ein Level jenseits der von Spielern erreichbaren 60 haben, außerdem stärkere Fertigkeiten benutzen und vielleicht auch einige Resistenzen besitzen. Als Belohnung gibt es dann in diesen Modus die besten Items im Spiel, die auch noch ganz toll aussehen sollen.

Es hört sich vielleicht erstmal etwas einfallslos an, noch einen Schwierigkeitsgrad hinzuzufügen und damit den selben Content ein viertes mal zu benutzen, aber ich denke es wird da schon etwas mehr dahinter stecken. Anstatt ein Gebiet mit besonders schweren Monstern am Ende dran zuhängen, wird einfach der gesamte Spielinhalt zur Elite Zone gemacht. Möglicherweise wird es trotzdem wieder ein paar Gebiete geben, die sich mehr lohnen werden als andere, aber insgesamt dürfen wir mit Sicherheit mit mehr Abwechslung rechnen, als das in Diablo 2 der Fall war. Ich hoffe nur, dass es auch wirklich eine Herausforderung bleiben wird, nach den ganzen „Casual Mist“, der in den letzten Jahren auf den Markt gekommen ist, bin ich da noch etwas skeptisch.

Inferno Gear Items Wizard