Artikel-Schlagworte: „Screenshots“

Neue Screenshots

Auf der offiziellen Diablo 3 Website gibt es jetzt ein paar neue Screenshots. Die zwölf Bilder zeigen hauptsächlich den zweiten Akt.

Hier geht es zur Galerie: Screenshots

Diablo 3 Screenshot- Witchdoctor Act 2

Diablo 3 Screenshot - Monk Act 2

Torchlight Review

Nach dem Untergang der Flagship Studios, die mit Hellgate London leider gescheitert sind, hat sich das Mythos Team neu formiert. Unter den Label Runic Games haben sie jetzt am 27. Oktober ihren ersten Titel released. Torchlight ist als digitaler Download für etwa 15€ auf der offiziellen Seite und bei diversen Online Shops zB Steam erhältlich.

Torchlight Screenshot Alchemist

Torchlight ist ein Dorf oberhalb einer Mine, das von Monstern bedroht wird und der Spieler muss wieder alles in Ordnung bringen. Mehr kann ich hier leider nicht über die Story berichten, denn die ist quasi nicht vorhanden. Es gibt ein paar kurze Monologe, die auch gut vertont sind, aber wer ein Rollenspiel mit einer epischen Geschichte sucht, der wird enttäuscht sein.

Wie bei den mittlerweile schon 15 Jahre alten ersten Diablo Teil, gibt es in Torchlight außerhalb des Dorfes keine Oberwelt. Die meiste Zeit verbringt man in aus Tilesets zufällig generierten Dungeons, die natürlich mit vielen Monstern und etwas stärkeren Champions bevölkert sind. Die Kämpfe sind schnell und haben dank der spektakulären Grafikeffekte auch den nötigen “Wumms”.

Torchlight Screenshot Destroyer

Drei Charakterklassen stehen zur Wahl: Destroyer, Vanquisher und Alchemist. Die Talentbäume sind relativ kompakt, bieten aber genug Möglichkeiten für verschiedene Builds. Interessant ist, dass obwohl sich natürlich für eine Klasse eine bestimmte Spielweise etwas mehr anbietet, es grundsätzlich möglich ist es jede als Nahkämpfer, Fernkämpfer oder Summoner zu spielen. Zusätzlich zu den Skills der Talentbäume kann man durch das benutzen von Schriftrollen, die man in den Dungeons finden oder bei einem Händler erwerben kann, bis zu vier weitere Zauber erlernen. Steigt man ein Level auf bekommt man 5 Punkte, die man auf die Attribute Strength, Dexterity, Magic und Defense verteilen kann, außerdem bekommt man einen Talentpunkt.

Torchlight Screenshot Interface

Auch wenn Torchlight leider keinen Multiplayer bietet, so ist man trotzdem nicht alleine unterwegs. Wie in Fate wird man von einen Pet, Hund oder Katze, begleitet. Das Pet hat ein Inventar und kann zurück in das Dorf geschickt werden um Items zu verkaufen. Mit Fischen, die man an bestimmten Stellen durch ein Angel Minigame bekommt, kann man seinen Begleiter in andere Gestalten,zB eine Spinne oder ein Feuerelementar verwandeln. Mit drei Equip Slots für Ringe und Halskette und zwei für Zauber, sowie der Möglichkeit durch Talente seine Begleiter zu verstärken, wird das Pet zu einer starken Unterstützung im Kampf.

Ein weiteres Feature, was man bereits aus Fate kennt, ist das Fame System. Das töten von Champions und das erfüllen von Quests wird mit Fame Punkten belohnt. Genau wie beim  Level steigt man eine Stufe auf, wenn man genug Punkte gesammelt hat. Für jede Fame Stufe wird man mit einen extra Talentpunkt belohnt.

Torchlight Screenshot Angeln

Hat man die 35 Level des Story Dungeons gemeistert und den finalen Boss besiegt, öffnet sich der endlose Dungeon. Der ist wirklich endlos, nur das Charakter Level ist auf 100 begrenzt. Hat man keine Lust mehr mit einen Charakter weiter zu spielen, kann man ihn auch in Rente schicken und damit einen neuen Charakter mit einen besonders guten Gegenstand und einen Fame Bonus zu stärken. Langzeitmotivation garantiert auch der umfangreiche Editor, der höchst wahrscheinlich diesen Monat noch kostenlos als separater Download angeboten wird. Ich bin mir sicher das da von der Community noch eine Menge an Content auf uns zu kommt und freue mich schon auf die erste Diablo Mod.

Torchlight Screenshot Journal

Obwohl die Systemanforderungen sehr gering sind und der download unter einen Gigabyte groß, sieht Torchlight sehr gut aus. Natürlich kann man die Grafik nicht mit irgendwelchen Big Budget Titeln vergleichen, aber der Comic Style zusammen mit den leicht überzogenen Effekten beim Kampf schaffen eine tolle Atmosphäre. Unterstützt wird das ganze noch von den genialen Soundtrack, der bei Diablo Fans für ein Déjà-vu Erlebnis sorgen wird. Matt Uelmen, der auch schon bei Blizzard für Diablo komponiert hat, ist jetzt für die Musik in Torchlight verantwortlich.

Fazit: Die Story ist vielleicht nicht so toll und der fehlende Multiplayer ist für ein Hack und Slay eigentlich unverzeihlich, aber es ist schon eine weile her, dass ich so viel Spaß mit einen Singleplayer Spiel hatte. Die schnellen actionreichen Kämpfe das durchdachte Design der Talentbäume und der geniale Soundtrack, machen Torchlight für einen Preis von nur 15€ zum Pflichtkauf. Für mich das beste Action RPG seit Diablo 2.

Torchlight Website

Die Gefallenen

fallenone_shaman_smallDie Gefallenen bekannt aus den ersten und zweiten Teil, werden in Diablo 3 auch wieder mit dabei sein. Die kleinen Biester, die sich immer schnell aus den Staub gemacht haben, wenn einer ihrer Kumpels das Zeitliche gesegnet hat. Unterstützt von Schamanen mit Feuerzaubern und der Möglichkeit der Wiederbelebung, konnten die kleinen Kobolde obwohl sie nur wenig aushalten, durchaus eine Bedrohung sein.

Im dritten Teil wird die Familie der Gefallenen erweitert. Fette Wahnsinnige die sich selbst den Bauch aufschlitzen und explodieren, Aufseher mit Buffs für die Kobold Untergebenen und Jagdhunde. Wenn das euer Intresse geweckt hat, dann schaut euch mal den Bestiarium Eintrag auf der offiziellen Seite an. Ein paar Infos, Artworks, Screenshots und ein kurzes Video, sind auf jeden Fall einen Blick wert.

Die Gefallenen - Screenshot 1

Torchlight – Screenshot Update

Es gibt neue Screenshots! Wow, das Spiel sieht besser aus als ich es erwartet hätte. Ich mag den Comic Style. ;)

runicinsider.com Screenshot

    (runicinsider.com)

 

runicgamesfansite.com Screenshot

   (runicgamesfansite.com)

Blizzcast 8 und Screenshots

Vor kurzen wurde die achte Episode des Blizzcast online gestellt:

Willkommen zu Blizzcast 8. Ich bin Bashiok, euer Community Manager für Diablo III. Heute hier bei mir sind Julian Love, Lead Technical Artist, und Senior Artist für Diablo, III Mike Nicholson, der für unsere UI verantwortlich ist. Wir werfen einen Blick auf die Spezieleffekte, die die Welt von Sanktuario überhaupt erst so eindrucksvoll machen sowie die aktuellen Änderungen an der Benutzeroberfläche dieser sehnsüchtig erwarteten Fortsetzung. 

Blizzcast Episode 8

Was ich besonders interessant fand, dass sind die mit den Podcast veröffentlichten Screenshots. Die Änderungen am Interface gefallen mir sehr gut.

cast8_d3screen1  cast8_d3screen2  cast8_d3screen3